DOWNLOAD
T@imeCalc
* Download informationen

Redaktionsbewertung

Einbetten T@imeCalc Download

Userurteil

Download Informationen

* Mit Klick auf "Download" akzeptieren Sie die EULA, Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien von pro.de. Der Download wird durch einen Download-Manager durchgeführt, welcher in keiner Beziehung zum Hersteller des Produktes steht. Das Produkt kann ebenfalls kostenfrei über die Herstellerwebsite installiert werden. Während des Installationsprozesses wird zu werbezwecken kostenlose Zusatzprodukte angeboten. Die Angebote sind abhängig vom Standort und der Konfiguration des User-PCs. Es besteht jederzeit die Möglichkeit die Produkte hinzu- oder abzuwählen. Weitere Informationen zu Zusatzprodukte und Deinstallationsanleitung.

Sicherheits-Check

Lizenz:
Sprache:
 
System:
Win 98/NT/2000/XP/Vista/Win 7
Dateigröße:
11,2 MB
Aktualisiert:
19.12.2012

T@imeCalc Testbericht

Holger Küppers von Holger Küppers
T@imeCalc ist ein praktisches Tool, um Arbeitszeiten zu erfassen sowie Projekte und Aufträge chronologisch zu verwalten.

Funktionen

  • erfasst Arbeitszeiten
  • hilft bei der zeitlichen und finanziellen Kalkulation von Projekten
  • berechnet den Zeitaufwand von Abteilungen und Kostenstellen
Beim Wort "Zeiterfassung" denken viele Angestellte oft nur: Wieso will der Chef mich jetzt auch noch kontrollieren? Ich erfülle doch meine Pflicht! Aber wie es eben so ist - manche Vorgesetzte wollen in ihrem Kontrollwahn einfach alles überwachen. Dabei stehen ihnen Programme, wie auch T@imeCalc eines ist, zur Verfügung.

Doch es gibt auch Chefs, denen weniger an der Überwachung ihrer Mitarbeiter gelegen ist als an einer Übersicht der im Betrieb generell anfallenden Arbeitszeiten. Immerhin lassen sich auf diese Weise ja auch überflüssige Mehrstunden erfassen und im besten Fall verhindern. Da die meisten Unternehmen auch bezüglich ihrer Aufträge und Projekte in zeitlichen Dimensionen denken und kalkulieren, bietet dieses Tool aus der Schweizer Softwareschmieder Schneider Infosystems auch genau diese Möglichkeit an.

So lassen sich diverse Abteilungen im Unternehmen dahingehend untersuchen, wie hoch der Zeitaufwand bei welchen Kostenstellen ist - denn T@imeCalc kann die erfassten Mitarbeiter diesen Kostenstellen exakt zuweisen. So lassen sich Soll- und Ist-Arbeitsstunden betrachten und anhand dieser Zahlen auch grafische Auswertungen pro Kopf, pro Abteilung oder auf das komplette Unternehmen bezogen erstellen. Zeiterfassung muss also nicht zwangsläufig immer etwas mit Kontrolle oder Gängelung seitens des Arbeitgebers zu tun haben, auch Personalverantwortliche erleichtern Tools wie T@imeCalc die Arbeit unter Umständen enorm.

Vergessen sollte man dabei nicht, dass Selbständige wie Freiberufler ebenfalls nach Projektplänen arbeiten müssen und sich über ein gelungenes Erfassungstool freuen dürften. Das Programm können Sie 60 Tage lang gratis als Demo testen. Wollen Sie es später weiter nutzen, so wird für die Vollversion eine Gebühr in Höhe von 100 Euro fällig. Eine Alternative stellt das Tool Visual TimeAnalyzer dar, das Sie bei uns herunterladen können.
Fazit: Ein guter kleiner Helfer für Personalverantwortliche in Unternehmen, die Arbeitszeiten zu erfassen. Dass Selbständige und Freiberufler für die Nutzung der Vollversion nach 60 Tagen dieselbe Summe bezahlen wie Unternehmen, kostet allerdings einen Bewertungspunkt.

Pro

  • erleichtert Personalverantwortlichen die Arbeit
  • einheitliche Zeiterfassung für das ganze Unternehmen
  • Auswertungen nach Abteilungen möglich
  • anschauliche Diagramme
  • eignet sich auch für Freiberufler und Selbständige

Contra

  • 100 Euro für Freiberufler und Selbständige ist happig
  •  
  •  
  •  
  •  

Kommentare

Leider sind Sie momentan nicht eingeloggt, um die Kommentare schreiben zu können!
Haben Sie bereits einen pro.de Account? Dann können Sie sich hier anmelden.

Login

Oder werden Sie kostenlos Mitglied bei pro.de:

Registrierung

Artikel verlinken

  • URL
  • LINKCODE [HTML]
  • LINKCODE [BBCODE]